Dienstag, 25. Juli 2017

Rezept: Tofu-Brokkoli-Pilz-Pfanne

Guten Tag Ihr da draußen!

Jetzt bin ich wieder voll motiviert zum Bloggen. Allerdings kann ich nicht versprechen, ob sich das nicht in ein paar Wochen wieder ändert, wenn es doch wieder viel zu stressig wird.

Fotos machen, Bilder bearbeiten und Hochladen, dann müssen ja noch Texte verfasst werden und und und... Das soll ja auch alles seine Qualität haben. Jedenfalls versuche ich es!

Seid nicht zu sehr entäuscht, wenn es mal nicht so tolle Bilder gibt oder meine Texte voller schreibfehler sind! - Nobody is perfect!


So nun aber zum heutigen Thema! Es gibt ein Rezept, das ich heute mal nach gekocht habe. Wie es schmeckt, weiß ich noch nicht. Ich warte noch bis mein Mann von der Arbeit zurück ist. Gegessen wird dann gemeinsam!!
Und zwar gibt es heute eine Tofu-Brokkoi-Pilz-Pfanne. Ich mag Pilz, ich mag Brokkoli und ich mag Tofu. Es kann mir also nur schmecken.

Das waren die Zutaten:

3          Frühlingszwiebeln
350g    braune Champignons (es gehen auch weiße)
350g    geräuchter Tofu (den mag ich am liebsten)
450g    Brokkoli

und nicht auf dem Bild, aber trotzdem drin:

3TL    Exquisa Fitline

Zuerst habe ich alles schön klein geschnitten und anschließend alles in eine Pfanne gehauen.
Den Brokkoli habe ich in der Mikrowelle schon mal vorgegart, damit alles ein bisschen schneller geht:

Den Tofu habe ich zuerst in die Pfanne gegeben. Ich persönlich bevorzuge den geräuchten Tofu. Der normal geht natürlich auch.
Danach habe ich die Frühlingszwiebel und die Pilze dazugeben und alles ein wenig anbraten lassen.


Zum Schluss habe ich den Brokkoli reingegeben und kurz erwärmt. Ich mache das alles nach Gefühl. Man könnte es als intuitives Kochen bezeichnen. :D 

Anschließend kommt noch der Frischkäse rein und ein bisschen Salz und Pfeffer! Et Voilá, das Essen ist fertig. Meinem Mann habe ich noch ein Klecks Reis dazugekocht. Das passt meiner Meinung nach ganz gut dazu. 


Meine Bilder sind Top.. ich weiß! Viel Spaß beim Nachkochen!
Berichtet, wie es euch geschmeckt hat.

Liebste Grüße
Vio

Kommentare:

  1. Klingt wirklich sehr köstlich! Tofu habe ich zwar schon gegessen aber noch nie selbst gemacht. Vielleicht ändere ich das mal. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Ist mega lecker und echt einfach 🙂

    AntwortenLöschen